Faltentherapie & Gesichtshautstraffung

Heutigen zeitgemäßen Standards entsprechend bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Faltentherapie und Gesichtshautstraffung mit minimal oder nicht invasiven Techniken an.

Hierzu zählt in erster Linie die Unterspritzung von Falten mit i-PRF (injectable plasma riched fibrin) für den gesamten Gesicht-, Hals- und Dekolletebereich als innovative und sehr effektive Methode. Hierbei werden die Blutplättchen konzentriert und die Wachstumsfaktoren aktiviert zur Geweberegeneration. Hierbei wird die Haut straffer, verbessert mit Feuchtigkeit versorgt und die natürliche Hyaluronsäurebildung angeregt. Diese Methode eignet sich auch zur Behandlung von nicht heilenden oder chronischen Wunden und Aknennarben. Weitere neue Therapieansätze werden in der Bekämpfung des Haarausfalls erforscht.

Möglich ist auch ein Lipotransfer oder die Unterspritzung von Hyaluronsäure. Ebenso können kleine Stellen effektiv mit dem Plasmapen nachhaltig positiv verändert werden über ein so genanntes „shrinking“ (=zusammenziehen) ohne Narbenbildung.

In weniger fortgeschrittenen Fällen wird die Radiofrequenztherapie eingesetzt ebenso wie ein vampire lifting um ein jüngeres und frischeres Hautbild zu erzielen.

Das Einsatzgebiet des HIFU (hoch intensiver fokussierter Ultraschall) ist ebenfalls eine Methode zur Faltenglättung, Hautverjüngung und Gewebestraffung. Hierbei wird in den tiefen Strukturen der Haut und Unterhaut sowie des SMAS (superfizielles muskuloaponeurotisches System) die Regeneration über fokussierte Ultraschallenergie die Kollagen- und Elastinneubildung gezielt in Gang gesetzt.

Bei all diesen Methoden können jederzeit unkompliziert Auffrischungsbehandlungen durchgeführt werden.

Kommentare sind geschlossen.