Fixation von Prothesen

Vielfältige Möglichkeiten für mehr Lebensqualität

Auch für Patienten mit zahnlosem und häufig reduziertem Kieferknochen bieten wir verschiedene Möglichkeiten, um mehr Lebensqualität zu gewinnen.

Es gibt vielfältige, individuelle Lösungen von der Fixation einer Totalprothese bis hin zu fest fixiertem, nicht herausnehmbarem Zahnersatz, ggf. auch in Verbindung mit einem Knochenaufbau.

Rein funktionell genügen im Unterkiefer zwei und im Oberkiefer vier Implantate zur Fixation einer Totalprothese, um ein sicheres Gefühl und ausreichenden Halt beim Kauen und Sprechen zu gewährleisten.

Durch das Setzen weiterer Implantate kann häufig der Komfort zusätzlich verbessert und die störende Bedeckung des Gaumens oder Material im Mundbodenbereich reduziert werden. Unangenehme Druckstellen können nicht mehr entstehen und das Geschmacksempfinden kann verbessert werden und vermittelt das Gefühl, echte Zähne zu besitzen.

Eine herausragende und anspruchsvolle Lösung ist die dauerhaft fixierte und nicht herausnehmbare Zahnreihe, welche sowohl beim Kaugefühl als auch im Erscheinungsbild den eigenen Zähnen sehr nahekommt und als nicht „fremd“, sondern eigen empfunden wird.

Kommentare sind geschlossen.